Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens
Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens

Costa Pacifica - Das Meer Sardiniens

7- Nächte Kreuzfahrt

Übersicht

Erleben Sie die Schönheit der französischen Küste, die von Eleganz und Luxus geprägt ist. Spüren Sie den Rhythmus und die immer wieder überraschende Vitalität Spaniens. Besichtigen Sie Barcelona, diese pulsierende Stadt mit ihrem beeindruckenden kulturellen Reichtum. Erkunden Sie von unserem letzten Halt aus die ewige Stadt Rom mit ihren herrlichen Bauwerken. Ihre vielleicht schönste Entdeckung: Das Meer Sardiniens. Es leuchtet genauso intensiv, wie das der Karibik und hat unglaublich viele Farben und Facetten. Sie werden sich mit Sicherheit darin verlieben!


Das macht die Reise besonders:

  • Bustransfer von Nürnberg nach Savona inklusive
  • Vollpension an Bord
  • TOP- Preis ab EUR 599,-


Bustransfer nach Nürnberg zubuchbar (Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen je Zustieg):

  • Bamberg - Gutenbergstraße 1, Verlagsgebäude Fränkischer Tag: € 49,- p.P.
  • Coburg - Großer Anger / Parkplatz: € 69,- p.P.
  • Kulmbach - Großparkplatz „Schwedensteg“ / am Festplatz: € 75,- p.P.
  • Amberg - Bushaltebucht ggü Feuerwache: € 59,- p.P.
  • Weiden - Dr.-Pfleger-Str. / ggü. Neues Rathaus: € 79,- p.P.


Reisepapiere und Impfungen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass, der noch 1 Monat über das jeweilige Reiseende hinaus gültig ist.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben
  • Aus Sicherheitsgründen und bedingt durch die eingeschränkte medizinische Versorgung an Bord der Schiffe von Costa ist die Beförderung von werdenden Müttern, die sich bei Reiseende in der 24. Schwangerschaftswoche oder darüber hinaus befinden, an Bord nicht möglich.


Mindestteilnehmerzahl:
30 Personen

Karte

Reiseverlauf

TagHafenLand/ InselAnkunftAbfahrt
1. TagSavonaItalien-17:00 Uhr
2. TagMarseilleFrankreich08:00 Uhr17:00 Uhr
3. TagBarcelonaSpanien08:00 Uhr18:00 Uhr
4. TagValenciaSpanien08:00 Uhr18:00 Uhr
5. TagCagliariItalien08:00 Uhr17:00 uhr
6. TagRom/ CivitavecciaItalien08:00 Uhr18:00 Uhr
7. TagSavonaItalien08:00 Uhr-

Häfen (Landausflüge nicht inklusive)

Savona- Die kleine Hafenstadt
Savona ist mit etwa 62.000 Einwohnern die drittgrößte Stad Liguriens an der italienischen Riviera. Ihr großer Hafen und die Industrie sind die größten Arbeitgeber der Stadt. Das erste Gebäude, das man vom Meer kommend erblickt, ist der berühmte Turm von Leon Pancaldo. Der Turm ist dem Matrosen gewidmet, der 1519 mit Magellan zum ersten Mal die Welt umsegelte und im Laufe dieses Abenteuers ein Tagebuch schrieb, das für Jahrhunderte Schifffahrer und Segler durch die Meere und unerforschte Ozeane lotste. In der Nähe des Turms ragt die Festung von Priamar hervor, wo einst die erste Gemeinschaft von Karthago und Rom beschlossen wurde. Nur wenige Kilometer von Savona entfernt, befinden sich einige der schönsten und wichtigsten Badeorte Liguriens, wie Alassio, Loano, Varazze und Albissola, die auch aufgrund ihres Keramikhandwerkes berühmt sind.

Marseille
Marseille ist mit fast 1 Million Einwohnern die zweitgrößte Stadt Frankreichs nach Paris. Die Stadt am Golf du Lion ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt. Sehenswert ist beispielsweise die Basilika von Notre Dame de la Garde, eine Kirche, die von den Bewohnern der Stadt als Wunder verehrt wird. Berühmt ist ihr 47 Meter hoher Glockenturm mit der vergoldeten Statue der Schutzherrin der Stadt, der Jungfrau Maria, auf seiner Spitze. Ganz in der Nähe steht Longchamp, ein im Renaissancestil erbauter Palast, der den italienischen Villen aus dieser Epoche sehr ähnelt. Nicht weit von Marseille entfernt liegt die Stadt Avignon, die durch den Papststreit berühmt wurde. Hierhin flüchteten von 1309 bis 1403 sieben Päpste, die für eine bemerkenswerte architektonische Struktur sorgten, um Tausende von Pilger aufnehmen zu können.

Barcelona- Wo Fassaden wie Pflanzen ranken
Barcelona, nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens, ist mit ihren etwa 1,6 Millionen Einwohnern im Stadtgebiet die am dichtesten besiedelte Millionenstadt Europas nach Paris. Barcelonas Hafen ist der wichtigste und modernste in Spanien. Vom Hafen aus erreicht man über die Rambla schnell den alten Stadtkern Barrio Gotico. Die Rambla ist die bekannteste Straße Barcelonas mit zahlreichen Blumen- und Vogelverkäufern, Zeitungskiosken, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie dem bekannte Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit dem weltberühmten Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am Ende der Rambla befindet sich auch der Trinkbrunnen Font de Canaletes. Man sagt, wer daraus trinkt, kehrt immer wieder nach Barcelona zurück. In Barcelona kommt man an Gaudí nicht vorbei. Von ihm sind etliche berühmte Gebäude zu besichtigen, unter anderem Casa Milà, Palau Güell, Casa Vicens und die noch unvollendete Kirche Sagrada Família, an der seit 1882 gebaut wird. Wichtige Museen der Stadt sind das Museum Fundació Joan Miró, das Museu Picasso, das Museu Nacional d’Art de Catalunya mit bedeutenden romanischen Wandmalereien sowie das von Richard Meier entworfene Museu d’Art Contemporani de Barcelona.

Valencia
Valencia ist mit rund 800.000 Einwohnern die Hauptstadt der Provinz Valencia, rund 320 km südöstlich der spanischen Landeshauptstadt Madrid. Valencia ist nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt des Landes. In kultureller und architektonischer Hinsicht hat Valencia einiges zu bieten. Sehenswert ist beispielsweise die Seidenbörse mit ihren über 2.000 m², verteilt auf den Turm, den Saal Consulado del Mar, den Orangenbaum-Innenhof und den Säulensaal. Sie wurde zwischen 1482 und 1533 unter der Leitung des Steinmetzmeisters Pere Compte erbaut und gilt als eines der bedeutendsten Gebäude der profanen Gotik in Europa. Seit 1996 zählt das Gebäude, bekannt als „Lonja de la Seda“, zum UNESCO Weltkulturerbe. Nicht weniger sehenswert ist die Kathedrale von Valencia, die auf den Grundmauern einer alten Moschee errichtet wurde. Außerdem bietet Valencia zahlreiche Museen, Zoos, botanische Gärten und Parks.

Cagliari
Cagliari ist die größte Stadt Sardiniens im Süden der Insel, am Ufer des nach ihr benannten Golfes. Die Hafenstadt hat rund 155.000 Einwohner und verfügt über eine. Ihre Altstadt wird Castello genannt und befindet sich auf einer Hügelspitze, von der aus man den gesamten Golf von Cagliari überblicken kann. Im höchsten Viertel der Stadt findet man die architektonischen Hinterlassenschaften der langen spanischen Vorherrschaft. Zu bewundern ist die Kathedrale von Santa Maria und auch die nahegelegenen Paläste der Vorstädte „Stampace“ und „Villanova“. Cagliari bietet viele sehr beeindruckende Aussichten: Beispielsweise den Sattel des Teufels auf dem Hügel des S. Elia mit dem langen Strand Poetto oder das Kap von S. Elia, das in den Strand von Cala Mosca mündet und vom Leuchtturm dominiert wird. Das Leben der Stadt spielt sich rund um seinen Hafen und dessen Handel ab. Die Stadt kann sich auf ihre touristische Industrie verlassen, kann sie doch wie keine andere sardinische Region auf eine Badesaison von knapp sechs Monaten zählen.

Rom/ Civitaveccia
Civitavecchia ist eine italienische Hafenstadt mit rund 53.000 Einwohnern in der Provinz Rom. Die Hauptstadt Italiens liegt gerade einmal 69 km entfernt. Der Hafen verlor trotz mannigfacher Veränderungen und Anpassungen nie seine ursprüngliche römische Struktur. In dem sehr modernen und dynamischen Hafen von heute werden der Leichtverkehr und der Passagierverkehr zu den thyrrenischen Inseln abgewickelt. Civitavecchia mit seiner gut erhaltenen Altstadt und dem mittelalterlichen Viertel ist eine geeignete Anlegestelle für eine Reise durch die wunderbaren historischen Erinnerungen der römischen und etruskischen Zivilisationen. Von Civitavecchia aus lohnt sich sicherlich ein Besuch in Rom mit all seinen Sehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum, dem Bogen von Konstantin, dem Sankt Peters Dom, dem Brunnen von Trevi, der Piazza Navona, der Spanischen Treppe und vielen unzähligen weiteren Attraktionen.

Costa Pacifica

Musikalische Eleganz auf See
L'Italia è la musica! Die italienische Verbundenheit zur Musik möchten wir Ihnen auf der Costa Pacifica näherbringen – unserem Schiff der Musik.

Auf der Costa Pacifica vereint sich das Beste der Costa-Schiffe. Sie ist das Schiff der Musik. Neben den betörenden Klängen des Meeres verzaubert jedes Deck Sie mit seiner eigenen Melodie. Stilvoll gestaltete Salons sowie luxuriös eingerichtete Kabinen und Suiten bilden dazu die Grundtöne Ihres Kreuzfahrterlebnisses. Von Musik inspiriert, bestimmt das lebendige Dekor mit Musiknoten die Stimmung an Bord. Das besondere Ambiente spiegelt sich auch in den über 6.000 Kunstwerken wider. Sie verleihen dem Interieur eine ganz persönliche Note.

Die 2009 in Genua vom Stapel gelaufene Costa Pacifica ist eines der eindrucksvollsten Schiffe unserer Flotte. Mit 290 Metern Länge, 35,5 Metern Breite und insgesamt 17 Decks (davon 13 Passagierdecks) erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 23 Knoten. Die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit beträgt 21,5 Knoten.

Mit fünf Restaurants bietet die Costa Pacifica viel Raum für kulinarische Hochgenüsse aus Italien und der ganzen Welt. In einer der 13 Bars können Sie mit köstlichen Drinks einen ereignisreichen Kreuzfahrttag entspannt ausklingen lassen. Auch der 6.000 Quadratmeter große Wellnessbereich über zwei Decks verspricht Erholung pur. Entspannen Sie im Samsara-Spa mit Sauna und Thermalbad und lassen Sie den Stress auf den Weiten des Meeres hinter sich. Die bis zu 1.110 Kopf starke Besatzung kümmert sich um Ihr Wohlbefinden. So steht Ihrem perfekten Urlaubserlebnis nichts im Wege.

Leistungen

Inklusivleistungen

  • Bustransfer ab/bis Nürnberg
  • Seereise in einer Innenkabine Glück*
  • Hafengebühren
  • Großzügige Kabinen
  • Vollpension an Bord
  • Deutschsprachige Betreuung an Bord
  • Trinkgelder
  • Show & Veranstaltungsprogramm an Bord
  • Nutzung des Fitnesscenters
  • Unterhaltung für Kinder & Jugendliche
  • Kinderbetreuung im Squok Club

Wunschleistungen pro Person

  • Zuschlag Innenkabine Classic zur Doppelbelegung: ab € 90,-*
  • Zuschlag Außenkabine Classic zur Doppelbelegung: ab € 150,-*
  • Zuschlag Balkonkabine Classic zur Doppelbelegung: ab € 250,-*
  • Zuschlag Innenkabine Classic zur Einzelbelegung: ab € 220,-*
  • Zuschlag Außenkabine Classic zur Einzelbelegung: ab € 440,-*
  • Zuschlag Balkonkabine Classic zur Einzelbelegung: ab € 550,-*
  • Zubringerbus nach Nürnberg (Mindesteilnehmerzahl: 6 Personen je Zustieg): ab € 49,-

Nicht enthalten

  • Landausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Versicherungen

Hinweise

  • *FlexPreis inklusive Trinkgelder bei 2er Belegung (Innenkabine). Limitiertes Kontingent
  • Die CostaClub-Vorteile sowie die Vorteile der Kabinen-/Leistungskategorien Classic, Premium, Samsara und Suite können bei Sonderpreisen nicht gewährt werden. Sie buchen den günstigen Gruppen-FlexPreis, das heißt Sie wählen den Kabinentyp (Innen-, Außen- oder Balkonkabine), die Einteilung der Kabinennummer überlassen Sie Costa.
  • Einzel- und Mehrbettkabinen auf Anfrage

Bitte beachten Sie

Alle angegebenen Reisepreise in Euro - Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung. Sterneklassifizierung aller Unterbringungen nach Landeskategorie. Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen von FRK. Mit Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Zugang des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig, der Restbetrag ist 28 Tage vor Abreise zu leisten. Die von uns mit der Durchführung dieser Reise eingesetzten Busunternehmen finden Sie unter Service - Unsere Buspartner.

Termine & Preise

alle Preise in € pro Person, max. 2 Kind(er) buchbar
Anreisetage: Zimmerartp.Pers.Kinder von 2 bis 17 Jahren (ab)
Saison A22.10.17-29.10.172- Bett Innenkabine Classic689,--
 2- Bett Außenkabine Classic839,--
2- Bett Balkonkabine Classic959,--
Balkonkabine Classic zur Dreierbelegung959,-79,-
Einzelkabine Innen Classic979,--
Einzelkabine Außen Classic1.149,--
Einzelkabine Balkon Classic1.329,--
4-Bett Kabine Innen689,-79,-
Saison B29.10.17-05.11.172- Bett Innenkabine Classic725,--
 2- Bett Außenkabine Classic895,--
2- Bett Balkonkabine Classic1.005,--
Balkonkabine Classic zur Dreierbelegung1.005,-79,-
Einzelkabine Innen Classic1.025,--
Einzelkabine Außen Classic1.245,--
Einzelkabine Balkon Classic1.425,--
4-Bett Kabine Innen725,-79,-
Saison C05.11.17-12.11.172- Bett Innenkabine Classic599,--
 2- Bett Außenkabine Classic759,--
2- Bett Balkonkabine Classic849,--
Balkonkabine Classic zur Dreierbelegung849,-79,-
Einzelkabine Innen Classic819,--
Einzelkabine Außen Classic1.039,--
Einzelkabine Balkon Classic1.149,--
4-Bett Kabine Innen599,-79,-